Fahrplan 2016

Fahrplan 2016 steht!

„Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember setzen wir im öffentlichen Verkehr in Niederösterreich einen Meilenstein um. Durch den neuen Taktfahrplan – nach Schweizer Vorbild – können an allen Taktknoten hervorragende Umstiegerelationen für die Pendlerinnen und Pendler erreicht werden. Auch für die gesamte innere Westbahnstrecke wird es eine Attraktivierung im Fahrangebot geben“, erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Das Angebot auf der „inneren Westbahn“ wird mit kommendem Fahrplanwechsel im Dezember 2015 verbessert. Die Verkehrsplaner des VOR haben im Auftrag des Landes Niederösterreich einen Fahrplan entwickelt, der einen optimierten Taktverkehr durch die Kombination aus REX- und S-Bahn bietet. „Mit einem dichten REX-Angebot (halbstündig) ermöglichen wir auf der Strecke Wien Westbahnhof–Neulengbach rasche Verbindungen zwischen den größeren Orten, während die S-Bahn hier die Rolle der Feinverteilung übernimmt. Zwischen Neulengbach und St. Pölten wiederum halten die REX auf allen Stationen. Dadurch werden Angebotslücken geschlossen und ein klarer Halbstundentakt eingeführt“, informiert der Verkehrslandesrat.

Ein wesentlicher Vorteil für die Fahrgäste liegt in der Wahlmöglichkeit, in den stark frequentierten Halten von der S-Bahn auf die rascheren REX-Züge umzusteigen. Fahrgäste, welche das Bahnangebot ab Neulengbach in Richtung Wien nutzen, haben zudem eine erhebliche Verbesserung durch die halbstündlichen REX, die eine rasche Verbindung zur Bundeshauptstadt sowie zu den auf der Strecke liegenden stark frequentierten Halten darstellen.

Auch die Verbindungen Richtung Westen werden durch den neuen REX-Takt optimiert, indem die Züge an den Taktknoten St. Pölten angebunden werden. Dadurch ergeben sich kurze Umstiegszeiten zum Fernverkehr etwa nach Linz oder Salzburg. Zusätzlich kommt es zu einer Verbesserung für die Halte auf Wiener Stadtgebiet, da die S50 ab Dezember 2015 auch an Sonntagen im 30-Minuten-Takt bis Unter Purkersdorf verkehrt.

 

Kurzdarstellung des Angebotes mit Fahrplanwechsel im Dezember 2015:

  • REX: 30-Minuten-Takt von St. Pölten nach Wien Westbahnhof (Hauptverkehrszeit, HVZ)

(mit den Halten: Wien Westbahnhof, Hütteldorf, Purkersdorf Zentrum (neu), Tullnerbach-Pressbaum, Pressbaum, Eichgraben-Altlengbach, Maria Anzbach (Neu), Neulengbach-Stadt, Neulengbach, Ollersbach, Kirchstetten, Böheimkirchen, Pottenbrunn und St. Pölten)

 

  • S-Bahn:
    • Stündliche Verbindung von Wien Westbahnhof bis Neulengbach (tagesdurchgängig)
    • Verdichtung auf einen 30-Minuten Takt zwischen Wien Westbahnhof und Tullnerbach-Pressbaum (Mo. bis Sa.)
    • Zusätzliche Verdichtung auf einen ¼ Stunden Takt zwischen Wien Hütteldorf und Unter Purkersdorf (in der Hauptverkehrszeit)
    • Tagesdurchgängiger, exakter 30-Minuten-Takt zwischen Wien Westbahnhof und Unter Purkersdorf auch an Sonntagen