ÖVP-Mayer: „Aktion Schutzengel: Für Schulkinder-Sicherheit sorgen!“

„Im vergangenen Jahr haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass trotz Straßensperre auf Grund der Baustelle vor der Volksschule keine Beeinträchtigungen im Straßenverkehr merkbar waren. Wir haben deshalb eine Verkehrsberuhigung eingefordert – erste positive Signale auf unsere Forderung aus dem Rathaus waren ja bereits zu vernehmen. Demnach wurde unser Vorschlag vom Bürgermeister aufgenommen – in der Schwarzhubergasse sollen Boller die Durchfahrt verhindern. Dadurch wäre für die Anrainer eine Zufahrt weiter möglich “, erklärt ÖVP Stadtparteiobfrau Elisabeth Mayer. Dieser verkehrsberuhigte Bereich würde für entsprechend mehr Sicherheit für die Volksschulkinder sorgen.

NÖAAB-Purkersdorf Obmann Florian Liehr pflichtet bei: „Hier braucht es eine gemeinsame Lösung für das Schulviertel. In erster Linie ist die Verkehrsstadträtin gefragt, denn Purkersdorf besteht nicht allein aus Fahrradabstellanlagen. Neben der Lösung für die Schwarzhubergasse wollen wir daher die bauliche Erhöhung des Kreuzungsbereichs Pummergasse / Alois-Mayer Gasse erreichen – inklusive Zebrastreifen vom Bahnhof Purkersdorf Zentrum.“