ÖVP feiert 40. Geburtstag von ÖVP-Chef Andreas Kirnberger

Überraschungsempfang für ÖVP-Chef Andreas Kirnberger

Kirnberger feiert 40. Geburtstag mit Politprominenz im Nikodemus

Vergangenen Dienstag veranstaltete die ÖVP Purkersdorf einen Überraschungsempfang im Nikodemus anlässlich des 40. Geburtstages von ÖVP-Chef Andreas Kirnberger. Kirnbergers Ehefrau, Sandra, brachte das Geburtstagskind mit. Kirnberger: “Ich dachte, wir gehen essen. Ich war im ersten Moment vollkommen baff und habe mich sehr gefreut. Ein großes Danke an mein Team, das diesen überraschenden Abend organisiert hat.”

Neben allen Gemeinderäten der ÖVP kamen auch die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden wie beispielsweise Claudia Bock und Josef Schmidl-Haberleitner, der ÖVP Bezirksgeschäftsführer Michael Kohlmann sowie Purkersdorfs Nationalratsabgeordnete Michaela Steinacker. Auch Purkersdorfs Vereinsszene war vertreten – wie beispielsweise durch Daniel Hesse von den Sportfreunden.

Gemeinderätin Elisabeth Mayer hielt eine Laudatio und hob die zahlreichen Rollen des ÖVP-Chefs hervor: Familie, Unternehmer, Sport, Vereine und jetzt auch noch Politik. Auch Abgeordnete Steinacker beschied Kirnberger Multitaskingfähigkeit. Einen jungen dynamischen Politiker wie Kirnberger brauche die Stadt nun unbedingt, denn es stehen große Herausforderungen an, die offensichtlich nur mit einer neuen Generation an Politikern gelöst werden können.

Als besonderes Geschenk erhielt Kirnberger ein Plakat, das ihn selbst als D’Artagnan mit den 3 Musketieren: StR Albrecht Oppitz, GR Jürgen Sykora und GR Florian Liehr sowie GR Elisabeth Mayer als Lady DeWinter zeigt. “Das ist wohl eine treffende Analogie zum diesjährigen Typenkongress, wo dieses Thema aufkam”, stellt Oppitz fest.

Gefeiert wurde dann noch länger. Ob die gesamte Torte aufgegessen wurde, ist nicht überliefert.

Alle Fotos unter online in unserem Fotoalbum.